Mittlerweile gibt es einige Musikdienstleister auf dem Markt.

Bekannteste Vertreter sind: Spotify, Deezer, Tidal und Apple Music. Was haben diese Dienste gemeinsam? Sie sind hip, laufen auf Tablets und Smartphones und nutzen den Streamingweg. Dies bedeutet, dass eine permanente Internetanbindung notwendig ist. In Ballungsgebieten in der Regel kein Problem, außerhalb davon wird es schwieriger. Sicherlich kann man das vorhandene WLAN-Netz nutzen, fraglich ist ob man damit nicht die Bandbreite von anderen angebundenen Nutzern beeinträchtigt.

Zu hause, privat ist das natürlich kein Problem. Doch wie sieht es aus, wenn man in der Hotellerie, Gastronomie und im Handel arbeitet? Darf das firmeneigene Internet dazu genutzt werden (mit dem WLAN-Netz)? Wenn ja, für welchen Zweck soll die Musik abgespielt werden? Soll die Musik nur am eigenen Arbeitsplatz gehört werden oder wird es als Backgroundmusic-Dienst eingesetzt?

Wenn der gewählte Streamingdienst auch als Background- oder Instoremusic im Hotel, Restaurant, Ladengeschäft fungieren soll, gibt es einen Grund mehr, wieso professionelle Anbieter notwendig sind (Vgl.: http://radiopark.de/blogeintrag/amanfangwardasohr) bzw. eine bestimmte Ausspielweise unumgänglich sind:  Die rechtliche Lage!

Die bekanntesten Anbieter wie Spotify und Deezer schließen die kommerzielle Nutzung aus und sind explizit als Privatlösung gedacht.

Dies kann unterschiedliche Gründe haben, darunter gehören Lizenzen: In Deutschland ist z.B. die GEMA die Institution zur Vergabe von Verfielfältigungs- und Ausspielrechten.

Sollte ein Musikanbieter keine Lizenz zur gewerblichen Nutzung der Musikrechte, muss die Nutzung im kommerziellen/gewerblichen Bereich auch aus eigenem Interesse des Geschäftsführers, Filialleitung ausgeschlossen werden. Zuwiderhandlungen können teuer werden: Sollte herauskommen, dass ein Dienst gar nicht gewerblich genutzt werden darf, kann dies Nachzahlungen und/oder Schadensersatzforderungen zur Folge haben.

Deshalb: Im gewerblichen Bereich immer einen lizenzierten, professionellen Background- und Instore-Musik-Anbieter nutzen. Dabei sind (bzw. sollten) immer Profis am Werk sein. Und man kann fragen, ob rechtlich alles abgesichert ist. Sollte man sich damit selber nicht auskennen, müsste der Anbieter auch eine entsprechende Beratung zum Thema Lizenzen geben können.

Gerade Betreiber von mehreren Standorten (Hotels, Restaurants und Händler mit mehreren Filialen) sind mit einer einheitlichen (intern festgelegten Musikregelung) auf der sicheren Seite.

Der Radiopark bietet seit 2003 für die Bereiche Hotellerie, Gastronomie, Handel und Kreuzschifffahrt professionelle, zum Ausspielen im gewerblichen Bereich lizensierte Backgroundmusic-Lösungen an. Wir sind die Profis, die für Ihr Unternehmen die passenden Musikprogramme für Ihren Brand liefert.

Sprechen Sie uns gerne an für einen kostenneutralen und unverbindlichen Test an.

Ein Imbiss-Restaurant mit einzigartigem Ambiente…

…ist die ESS-Bahn in Stuttgart!

Hand auf’s Herz: Es gibt doch nichts über eine ehrliche, herzhafte Currywurst, mit Pommes “rot-weiß”.

Im Stuttgarter Flughafen kann man diese und weitere klassische Imbissgerichte in einem einzigartigen Ambiente genießen.

In einem umgebauten historischen S-Bahn-Triebwagen, gibt es u.a. unter dem Slogan “Die EsS-Bahn, Berlins abgefahrenste Currywurst” leckere Würste mit unterschiedlichen Currysoßen. Alle Produkte sind ganz authentisch und qualitativ in hochwertigster Form.

Genießen kann man “außer Haus” oder im Gastraum mit rund 30 Sitzplätzen. Zu diesem tollen Ambiente gesellt sich ab September 2015 die Backgroundmusic vom Radiopark. Wir freuen uns dieses tolle Konzept mit unseren Musikprogrammen zu beliefern.

“Schmeckt nicht, gibt es nicht…

…das trifft voll und ganz zu in der Bullerei !

2009 öffnete das Restaurant im Hamburger Schanzenviertel seine Pforten. Ob im Deli oder im Restaurant: Man findet nur leckere Gerichte mit hervorragenden Grundprodukten und ist auf der gastronomischen Landkarte nicht mehr wegzudenken.

Eine tolle Kombination aus Industriecharme, moderner Architektur und freundlichem Service macht einen Besuch in der Bullerei zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Radiopark freut sich sehr, dieses gastronomische Aushängeschild aus Hamburg mit Backgroundmusic-Lösungen musikalisch zu unterstützen!

Nach Frankfurt gibt es in…

…Düsseldorf die perfekte Adresse für einen Mix aus Bistro und Brasserie mit gutem Essen, erstklassigen Drinks, einer Auswahl über 30 Craft Bier-Spezialitäten. Hausmannskost modern interpretiert findet im Hausmann’s Düsseldorf statt!

Patrick Rüther und Tim Mälzer haben ein tolles Konzept mit einem persönlichen, heimeligen Ambiente geschaffen. Das Hausmann’s Düsseldorf ist ein Wohflühlrestaurant, welches – wie das Hausmann’s Frankfurt – Backgroundmusic-Lösungen vom Radiopark nutzt, um die Atmosphäre in dieser tollen Location mit perfekter Musik abzurunden.